Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Markos Muehlschlegel-Triantafyllou
X-Games - Interaktiver Anti Extremismus Präventions - Workshop (Konzeptuiert von Inside Out e.V. )



©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
Kunstsparte(n): Theater
Altersstufen: 6-10 Jahre 10-14 Jahre ab 14 Jahre
Arbeitssprache(n): Deutsch Englisch Türkisch Arabisch
Themen: Sucht- und Gewaltprävention Dialog der Generationen Sprachliche und kulturelle Vielfalt

Beschreibung
XGames ist ein partizipatives LiveGame in dem Jugendliche konfrontativ für die Methoden, Argumente und Denkweisen von extremistischen Gruppen sensibilisiert werden.
Manipulation und Wettbewerb ziehen die Teilnehmenden in einen Sog der Radikalisierung. In der anschließenden Reflexion werden das Erlebte und die eigenen Handlungen aufgearbeitet, um eine Immunisierung vor extremistischem Gedankengut zu erreichen.

Zielgruppe:
Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren sowie Lehrkräfte und Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit.

Zeit:
3 Stunden. XGames wird nur als Präsenz-Veranstaltung angeboten.

Besondere Hinweise
Live-Game zur Radikalisierungsprävention


Der Ansatz des partizipativen Spiels ist es, die Teilnehmenden unmerklich mit Methoden, Argumenten und Denkweisen von extremistischen Gruppen zu konfrontieren und sie zu moralisch bedenklichen Handlungen im Spiel zu bewegen. Spielerisch begeben sich die Teilnehmenden über fünf partizipative Stationen hinweg immer tiefer in ein extremistisches System, aus dem zunächst kein Ausweg erscheint. Im Anschluss an das Spiel folgt eine Nachbereitungsphase, die an das eigene Erleben und Empfinden anschließt. In dieser Reflektion werden die erlebten extremistischen Methoden dekonstruiert und damit für alle, unabhängig von individuellen Wissensbeständen, greifbar gemacht. Zudem werden den Teilnehmenden Erkennungs- und Widerstandskompetenzen zu extremistischen Systemen an die Hand gegeben.



Ziele:

• Schaffung eines Bewusstseins für die unterschwelligen Methoden der Gedanken- und Handlungsbeeinflussungen, die von radikalen Gruppen angewandt werden.
• Nachhaltiger Wissenszuwachs durch innovative und erlebnisorientierte Methoden.
• Partizipativer Aufbau von Erkennungs- und Widerstandskompetenzen gegen
Radikalisierung im persönlichen Umfeld.
• Immunisierung gegen extremistische Methoden und Denkweisen in der Praxis.
• Moralisches Empowerment der Teilnehmenden im Live-Game.





Kontakt
Markos Muehlschlegel-Triantafyllou
1160 Wien
E-Mail: Formular öffnen
Webseite:

» Profil und alle Angebote von Markos Muehlschlegel-Triantafyllou

Anmeldung für Kulturschaffende

E-Mail-Adresse

Passwort

» Ich habe mein Passwort vergessen


Neuregistrierung

Noch nicht in der Datenbank? Kulturschaffende können sich mit Klick auf den Registrierungsbutton eintragen.


 


Suche nach Angeboten
Altersstufen:
6-10 Jahre
10-14 Jahre
ab 14 Jahre
Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkt:
Demokratie & Nachhaltigkeit
more than bytes
Zusammenhalt in Vielfalt
Bundesland:





Suche nach Personen
Name:

Kunstsparten:

Wohnbundesland: