Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Victoria Coeln

1050 Wien

E-Mail: Formular öffnen
Webseite: http://www.coeln.at


©Andreas Waldschütz
Kunstsparte(n): Bildende Kunst

Angebote
Aufbau Projekt VERHÜLLUNGEN, Wiener Stephansdom, 2017
©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Bildende Kunst | 6-10 Jahre 10-14 Jahre ab 14 Jahre
Victoria Coeln: Studio Visit
Dauer: 3UE Kunstsparte: Bildende Kunst Ort: Atelier Victoria Coeln, Margaretenplatz 7/2/8, 1050 Wien Einführung (ca 1UE) Die Klasse lernt das Studioleben sowie die Arbeitsprozesse von ...

Über mich
Victoria Coelns Interesse gilt jenen Themen, die Kulturen, Gesellschaften, Generationen und vor allem die Menschen selbst vereinen aber zugleich auch spalten. Mit ihren Projektvorschlägen,
die sich an ein gemeinsames Handeln richten, möchte sie den Gewaltakten der Spaltungen entgegenwirken und das Verbindende, das allem und allen eingeschrieben ist, in ein neues Licht rücken, deutlicher sichtbar und gemeinsam neu erlebbar machen.

Ihre großdimensionierten, künstlerischen Interventionen konzentrieren sich auf den öffentlichen Raum, auf alle Orte, die von polarisierenden gesellschaftlichen Veränderungen – dystopischen wie eutopischen – geprägt werden und Träger vielschichtiger Narrative sind, Mittels
lichtbasierter Malerei überschreibt Coeln säkulare Architektur und Kirchenräume genauso wie Kultur- und Naturerbestätten und historisch wie soziopolitisch ambivalente Stadträume. Parallel zu den Interventionen im öffentlichen Raum entwickelt Coeln ein fotografisches Werk, das Fragen der Ästhetik an den Grenzen des Sichtbaren und Nichtsichtbaren verhandelt.

Den Schlüsselbegriff in ihrem Werk bildet das Wort Chromotop, ein Neologismus: Dieser Begriff wurde im Jahr 2002 von Victoria Coeln geprägt. Das Kunstwort besteht aus den alt-griechischen Worten chroma [Farbe] und topos [Raum] und beschreibt die für Coeln
typische Arbeitsweise: In einem raum-zeitlichen Prozess wird Malerei mittels Licht und handgefertigter Filter in pures Fotopapier und in den White Cube genauso eingeschrieben wie in Kirchenräume, säkulare Architektur, Archäologie oder Natur- und Kulturlandschaften. Das Spezifische der chromotopen Malerei ist, dass sie von Licht in den Raum und auf materielle Träger übertragen wird. Die von der chromotopen Malerei erfassten Objekte, architektonischen
Elemente und Reliefe sowie Natur- oder Kulturlandschaften reflektieren chromotopes Licht. Heike Sütter: Victoria Coelns Licht steht nahezu objekthaft im Raum und schafft einen eigenen Vorstellungsraum; es kreiert eine eigene Körperlichkeit.
(Volltext von Heike Sütter: https://www.coeln.at/essays/

"I work with light. I chose light because this medium offers me the greatest measure of liberty, the freedom first and foremost to discern my own boundaries, and to transcend them." (Victoria Coeln)


Kurzbiografie
2018
KATHARINEN+PASSION – Passionsprojekt für die Katharinenkirche, Frankfurt/Main, DE

2017
VERHÜLLUNGEN | Lebenszeit Herkunft Geschlecht – Trilogie, Stephansdom, Wien AT
PAINTING THE NIGHT – Chromotope Überschreibung des Großen Garten v. Herrenhausen, Hannover DE im Rahmen der Ausstellung PRODUKTION. made in germany drei

2016
CHROMOTOPIA SANTA MARIA – Chromotope Überschreibung des Hauptaltars, des Altarraums, der Goldenen Treppe der Catedral de Burgos, Burgos ES
DYSTOPIA EUTOPIA – Eigeninitiatives Künstler*innenprojekt an den beiden Toren der Hofburg: Helden- und Michaelertor, Wien AT

2015
CHROMOTOPIA SERAPEION – Chromotope Übermalung der Serapeion Ausgrabung, Ephesos, Selçuk TR
CHROMOTOPIA YEDI UYUYANLAR – Chromotope Übermalung des Siebenschläfer Condominiums, Ephesos Selçuk TR
CHROMOTOPIA GÖBEKLI TEPE – Chromotope Übermalung des ältesten Kultortes, Şanlıurfa TR
CHROMOTOPIA TUZ GÖLÜ – Chromotope Übermalung der Salzhügel am Salzsee Tuz Gölü, Aksaray TR

2014
CHROMOTOPIA HELDENTOR – Eigeninitiatives Künstler*innenprojekt, Burgring und Heldenplatz, Wien AT

weitere Details: https://www.coeln.at/biography/

Referenzprojekte
Im Rahmen unserer Projekte im öffentlichen Raum und in Kirchenräumen wurden unterschiedliche Vermittlungsprogramme durchgeführt.

Anmeldung für Kulturschaffende

E-Mail-Adresse

Passwort

» Ich habe mein Passwort vergessen


Neuregistrierung

Noch nicht in der Datenbank? Kulturschaffende können sich mit Klick auf den Registrierungsbutton eintragen.


 


Suche nach Angeboten
Altersstufen:
6-10 Jahre
10-14 Jahre
ab 14 Jahre
Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkt:
Demokratie
Bundesland:





Suche nach Personen
Name:

Kunstsparten:

Wohnbundesland: