Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Karin Haider
Tauschhandelsworkshop



©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
Kunstsparte(n): Theater Bildende Kunst Digitale Medien
Altersstufen: 6-10 Jahre 10-14 Jahre ab 14 Jahre
Arbeitssprache(n): Deutsch
Themen: Sprachliche und kulturelle Vielfalt Sucht- und Gewaltprävention Gendersensibilität

Beschreibung
Im Tauschhandelsworkshop, der an die früheste Epoche der Menschheitsgeschichte und das Leben in der Steinzeit angelehnt ist - einer Zeit, in der Migration selbstverständlich war, da die Menschen nomadisch unterwegs waren -
wird ein Leben ohne Geld und unter Benützung einer Phantasiesprache mit theatralischen Methoden simuliert. Es geht um gerechte Verteilung der Ressourcen, Teilen, Erkennen, wie es zu Konflikten kommt und wie gut es tut, gemeinsam miteinander unterwegs zu sein.

Spezielles Ziel ist, Schulen zu erreichen, in denen Flüchtlingskinder dazugekommen sind, die durch die Inhalte des Workshops die Chance haben, gut in die Klassengemeinschaft integriert zu werden. Alle Kinder haben die Möglichkeit, soziale Prozesse zu erkennen und einen achtsamen Umgang mit den Schätzen der Natur und unserer Kultur als Menschen.

Durch Verwendung einer Phantasiesprache können alle Kinder ohne sprachliche Barrieren am Geschehen teilnehmen.

Durch die teilweise fragilen Materialien und das Setting wird Achtsamkeit geschult, den Dingen gegenüber, sozial und ökologisch.

Durch ein Nahebringen eines Handelns ohne Verwendung von Geld entsteht Verständnis für die grundsätzlichen Bedürfnisse des Menschen: in Gemeinschaft in Frieden an einem sicheren Ort zu leben, genügend Nahrung und Kleidung zu haben, die Freude, zu teilen und Werte jenseits von materiellem Reichtum können direkt erfahren werden.

Programmkombination mit Besuchen im KHM und NHM und „Steinzeit trifft digitales Zeitalter“ mögl.

Besondere Hinweise
Weitere Info unter:
http://www.nanu4u.at/ancient-art-company/

http://www.studiovienna.at/ancientart.html

Mag. Karin Haider / Ancient Art Company führt schon seit über 10 Jahren eigens konzipierte Workshops in Schulen und Museen in Wien und international (z.B. in Kairo, 2007) durch.

Die Programme sind so aufgebaut, dass die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen eigenständig in Teams forschen, dies fördert soziales Lernen und dient auch der Gewaltprävention.

Durch Rollenspiele, Kostüme und Requisiten werden sie zu Akteuren eigener Geschichten.
Relikte und Errungenschaften früherer Kulturen werden lebendig und vertraut.

(in Fall „Tauschhandelsworkshop“ und der Zeit der Steinzeit: z.B. der achtsame Umgang mit den Ressourcen der Natur, z.B. von gejagten Tieren wurde alles verwertet und es wurde alles sehr nachhaltig verwendet, sogar die Knochen und Sehnen der Tiere, es wurde kein der Natur schädigender Abfall produziert und die Menschen lebten nomadisch und in Gemeinschaften, handelten ohne die Verwendung von Geld - und das über 2 Mill. Jahre, Geld gibt es ja erst seit ca. 2600 Jahren).

Dabei entstehen Verständnis und Interesse für das scheinbar Fremde und neue Einsichten in die Welt von heute. Kinder können sich ein Leben ohne Geld oft gar nicht vorstellen.
Ziel ist, Erkenntnisse aus Geschichte und Geschichten zu ermöglichen und eine bessere Welt mit zu gestalten.

Alle Details klären wir auf Anfrage.

Kontakt
Karin Haider
1030 Wien
E-Mail: Formular öffnen
Webseite: http://www.nanu4u.at

» Profil und alle Angebote von Karin Haider

Anmeldung für Kulturschaffende

E-Mail-Adresse

Passwort

» Ich habe mein Passwort vergessen


Neuregistrierung

Noch nicht in der Datenbank? Kulturschaffende können sich mit Klick auf den Registrierungsbutton eintragen.


 


Suche nach Angeboten
Altersstufen:
6-10 Jahre
10-14 Jahre
ab 14 Jahre
Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkt:
Demokratie
Bundesland:





Suche nach Personen
Name:

Kunstsparten:

Wohnbundesland: