Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Tatia Skhirtladze

1100 Wien
Wien

E-Mail: Formular öffnen
Webseite: tatias.net


©Copyright liegt bei dem/der Kulturschaffenden
Kunstsparte(n): Film+Video Digitale Medien Bildende Kunst

Angebote
KLASSENFOTO EINMAL ANDERS
©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Bildende Kunst | 6-10 Jahre 10-14 Jahre ab 14 Jahre
Tatia Skhirtladze: KLASSENFOTO EINMAL ANDERS
Gruppendarstellungen von niederländischen Malerei bis zu zeitgenössischen Klassenfoto.
TASCHENKINO
©Copyright liegt bei dem/der Kulturschaffenden
  Film+Video | 10-14 Jahre ab 14 Jahre
Tatia Skhirtladze: TASCHENKINO, Video workshop
TASCHENKINO oder wie man Videos mit Mobiltelefonen machen kann.
Microsoft Teams Chat
©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Digitale Medien | 10-14 Jahre ab 14 Jahre
Tatia Skhirtladze: “Das Medium ist die Botschaft“ (The Medium is the Message) – nach Marshall McLuhan
“Das Medium ist die Botschaft“ – zu digitaler Kunstproduktion “Neue Technologien ... bewirken unabhängig von ihren Inhalten eine Veränderung der Wahrnehmung und des Denkens. Sie stellen neue ...

Über mich
Ich biete die Workshops im Bereich Film und Video sowie Digitale Medien für Schüler*innen an.
Durch meine intensive Praxis verfüge ich über eine große Bandbreite an kreativen und technischen Wissen.

Seit 2011 unterrichte ich Video an der Universität für angewandte Kunst Wien am Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung.

Kurzbiografie
Geb.1976 in Tbilisi, Georgien

Ausbildung

- Dutch Art Institute (DAI), Enschede, NL. M.A. - Research and Practice in Art, 2006 - 2008
- BG & BRG Wien 3 Boerhaavegasse (HIB), Schulpraktikum in Bildnerischen Erziehung und Werkerziehung, 2005 - 2006
- Universität für Angewandte Kunst Wien, Mag.art - Bildnerischen Erziehung und Werkerziehung, 1999- 2004
- I.Gogebashvili Pädagogisches College,Tbilissi, Georgien, Mag. in Kunstpädagogik, 1993 - 1999


Zusätzliche Kurse/Ausbildung
- Metropolitan University, London, UK, Art Department, Erasmusaufenthalt, 2002 - 2003
- Akademie der Bildenden Künste Wien, Gaststudium, Abteilung der Kunstgeschichte, 1996
- Goeteanistische Studienstätte, Wien, Studium an der Kunstseminar, 1996
- Goetheanum, Dornach, CH, Skulptur, 1995
- Goethe Institut in Tbilissi, Abschlus mit Oberstufen Sprachdiplom, 1996 - 1999

Referenzprojekte
Auswahl:

2018-2020: Regie, Dokumentarfilm GLORY TO THE QUEEN
https://www.glorytothequeen.at/

2016-2017: Kunstvermittlung mittels Mobiltelefone
LV an der Abteilung für Kunst und Kommunikative Praxis, Universität für angewandte Kunst Wien.
Zusammenarbeit mit Christiane Hapt & Isis Várkonyi

2016: MOBILE PICTURES – Film Production with Cellphones
Entwicklung des Workshop Formats zur Filmvermittlung für EYE Filmmuseum in Amsterdam. Zusammenarbeit mit Christiane Hapt & Isis Várkonyi

2013: DER TEIL VOM GANZEN
Kunstvermittlung mittels Mobiltelefone an der Bundesgymnasium Ranlasse und Jesuitenkirche, Wien. Zusammenarbeit mit Prof. Karl Pichler

2011: HANDY PICTURES
Kunstvermittlung mittels Mobiltelefone. Thema Gruppendarstellungen.
Mittelschulen in Armenien, Aserbaidschan und Georgien.
LV in Zusammenarbeit mit Prof. James Skone & Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien: Rüdiger Breitbach, Christiane Hapt, Simone Hintermayer-Scholz, Klaudia Lässer, Michael Liszt, Isis Várkony

Anmeldung für Kulturschaffende

E-Mail-Adresse

Passwort

» Ich habe mein Passwort vergessen


Neuregistrierung

Noch nicht in der Datenbank? Kulturschaffende können sich mit Klick auf den Registrierungsbutton eintragen.


 


Suche nach Angeboten
Altersstufen:
6-10 Jahre
10-14 Jahre
ab 14 Jahre
Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkt:
Demokratie
Bundesland:





Suche nach Personen
Name:

Kunstsparten:

Wohnbundesland: