Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

yara coca dominguez

1020 Wien

E-Mail: Formular öffnen
Webseite:


©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
Kunstsparte(n): Architektur

Angebote

©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Bildende Kunst | 6-10 Jahre
yara coca dominguez: WS 2: Bastelstube Natur. Landart in Schulnähe
WS 2: Bastelstube Natur. Landart in Schulnähe Beschreibung: Das, was die Kinder gerne machen, wollen wir ausbauen: Nach einer kurzen Einführung ins Thema gehen wir eine Runde durch den ...

©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Bildende Kunst | 6-10 Jahre
yara coca dominguez: WS 4: die Welt der Nutzpflanzen: wir bringen Vielfalt ins Klassenzimmer!
WS 4: die Welt der Nutzpflanzen: wir bringen Vielfalt ins Klassenzimmer! Beschreibung: Manche eurer Lieblingsgemüse haben eine spannende Geschichte hinter sich. Wo kommen sie ursprünglich her? ...

©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Bildende Kunst | 6-10 Jahre
yara coca dominguez: WS 1: Ein Vormittag im Gemeinschaftsgarten
WS 1: Ein Vormittag im Gemeinschaftsgarten Beschreibung: In Wien gibt es mittlerweile über 50 Gärten, in denen Gemüse, Kräuter und Beziehungen gleichzeitig gepflegt werden! Das nennt man ...

Über mich
Der Verein Gartenpolylog ist ein gemeinnütziger Verein, der Anfang 2007 gegründet worden ist. Der Verein fördert die Idee der Gemeinschaftsgärten in Österreich und unterstützt ihre Umsetzung. Diese Gärten sind Orte der Begegnung und Auseinandersetzung mit der Natur, mit NachbarInnen, mit anderen Sprachen, Weltanschauungen, Religionen…
Wir sind ein Team von 4 Personen mit akademischer Ausbildung in Bereich der Naturwissenschaften (Umwelt, Landwirtschaf, Landschaftsplanung) und der Philosophie. Außerdem bereichern uns einige Interessens- und Weiterbildungsfelder, die in unsere Tätigkeiten einfließen: Land Art, Bildungsmanagement, Ayurveda, Moderation von Gruppen…
Unsere Kernbereiche sind:
Gemeinschaftsgärten
Für uns sind urbane Gärten Teil eines gesellschaftlichen Wandels.
Bildung
Wir kennen und nutzen die Potenziale der Gemeinschaftsgärten als Orte des Lernens. Der Garten ist Teil des Alltags und bietet Raum für praktische Erfahrungen in der Natur und mit den GartenkollegInnen. Dadurch sind Gemeinschaftsgärten vielfältige Lern- und Handlungsräume, die die Menschen in ihrer aktuellen Lebenswirklichkeit erreichen.
Netzwerk
Initiativen im Umfeld des kollektiven, meist urbanen, Gärtnerns sind zahlreich und vielfältig: wir machen sie sichtbar und stellen Möglichkeiten der Vernetzung zur Verfügung.
Mehr darüber unter: https://gartenpolylog.org/de/uber-uns/unsere-kernbereiche


Kurzbiografie
Seit der Gründung haben wir zahlreiche (Kooperations-)Projekte durchgeführt, Gärten umgesetzt sowie Workshops und Vorträge angeboten, deren in Kürze beschreiben:
6 Gärten initiiert und begleitet: im Auftrag der Bezirke oder durch selbsteingereichte schaffen wir die Rahmenbedingungen für die Nutzung der Fläche, begleiten die Gruppe und verwalten den Garten bis die Gartengruppe alle Aufgaben in Eigenverantwortung übernehmen kann. Die gemeinschaftlich betriebenen Gärten befinden sich meist auf öffentlichen Flächen und lassen sich in vielfältiger Weise nutzen. Der Garten steht nicht zum „Garteln“ zur Verfügung, sondern bietet einen offenen Raum für Kunst- und Kulturschaffende die ihre Angebote im Grünen entwickeln und umsetzen wollen.
Workshops und Beratungen: wir unterstützen bestehende Gärten mit punktuellen Inputs gärtnerischer Natur, aber auch in Themen wie Gruppendynamik, Weg zur Gründung, Möglichkeiten der Einbindung der Nachbarschaft, etc. Wir sprechen auch gezielt manche Gruppen an, wie Schul- und Kindergartenkinder, wofür wir ein naturpädagogisches Angebot entwickelt haben.
Vernetzung: durch unsere interaktiven Homepage erleichtern wir den Austausch von materiellen und immateriellen Ressourcen (Markplatz); durch die Organisation der jährlichen Netzwerktagung der GG schaffen wir den Rahmen für persönliche Kontakte und die Entstehung von Projektsideen und allgemeiner Inspiration.
Alle Projekte: https://gartenpolylog.org/de/uber-uns/realisierte-projekte


Referenzprojekte
Wir haben im Laufe dieser 8 Jahren mehrere Schulworkshops durchgeführt:
im Nachbarschaftsgarten Macondo: Beete designen und bauen, Insektenhotels bauen und befüllen. Mit dem Gymnasium G11 Gehringergasse (1110) und in Kooperation mit City Bound Vienna;
eine Workshopreihe über den Boden im Gymnasium Franklinstraße
Das größte Projekt im schulischen Bereich war bisher "Green up my house and pimp my community -Pilotprojekt zur Erstellung und Erforschung der vielfältigen Begrünung eines Schulhauses mit Schulkindern" und wurde 2013 in der Bunte Schule (1180 Währing) in Zusammenarbeit mit dem Verein Kernzone 100 und der Schauspielerin Bernadette Strobl .
Wir sind seit 2012 an den Aktionen Natur Aktiv und Garten Aktiv -von WienXtra –beteiligt, mit Workshops wie „Lager im Wald“, „Basteln mit Naturmaterialen“, „Natur rund um die Schule“, „Gärtnern“…


Anmeldung für Kulturschaffende

E-Mail-Adresse

Passwort

» Ich habe mein Passwort vergessen


Neuregistrierung

Noch nicht in der Datenbank? Kulturschaffende können sich mit Klick auf den Registrierungsbutton eintragen.


 


Suche nach Angeboten
Altersstufen:
6-10 Jahre
10-14 Jahre
ab 14 Jahre
Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkt:
Demokratie
Bundesland:





Suche nach Personen
Name:

Kunstsparten:

Wohnbundesland: