Angebote von Kulturschaffenden für Schulen

Verein architektur technik + schule

5020 Salzburg

E-Mail: Formular öffnen
Webseite: http://www.at-s.at


©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
Kunstsparte(n): Architektur

Angebote
Planspiel
©Copyright liegt bei der/dem Kulturschaffenden
  Architektur | ab 14 Jahre
Verein architektur technik + schule: Zusammenleben
Generationenübergreifende Planung einer Siedlung (Mischnutzung von Wohnen, Arbeiten, Einkaufen, Freizeit, lebenslanges Lernen) für: Wohnungen, Familien, Singles, Senioren, Berufe, Firmen, ...

Über mich
Das Salzburger Modell prozessorientierter Architektur- und Technikvermittlung (gegründet 1997, seit 2004 als ehrenamtlicher Verein)
▪ ist ein eingetragener Verein mit dem Ziel, Architektur- und Technikvermittlung in Salzburger Schulen zu fördern, weiterzuentwickeln und eine regionale sowie überregionale Plattform zu bilden.
▪ fördert den Austausch zwischen Pädagogen und Architekten / Ingenieurkonsulenten. Sie entwickeln gemeinsam Ideen, planen die Projekte und führen sie durch. Sie werden dabei von AT+S durch Coaching unterstützt.
▪ setzt auf Methoden der inneren Differenzierung, auf projektorientiertes und fächerübergreifendes Lernen. Die berufsorientierte Einbeziehung externer Fachleute ermöglicht verstärkt die individuelle Förderung von Begabungen und Interessen in Team- und Einzelarbeit.
▪ erarbeitet aus den Projekten Unterrichtsanregungen und -materialien und stellt diese in verschiedenen Medien zur Verfügung (Homepage, DVD, Kopiervorlagen).
▪ veranstaltet Ausstellungen, Vorträge und Gesprächsrunden zu Themen der Architekturvermittlung und entwickelt Fortbildungen für Lehrende aller Schultypen und führt diese durch.
▪ bietet Themenführungen und Workshops an, fördert Forschungsprojekte zur Architekturvermittlung und kooperiert für Projekte mit einschlägigen Institutionen.


Kurzbiografie
Wolfgang Richter: *1953, 1972-1980 Studium Germanistik Geschichte Bildnerische Erziehung in Salzburg. Seit 1972 Ausstellungsbeteiligungen. Seit 1976 Lehrer. Seit 1981 freier Kulturjournalist (Kunstkritik). Literarische und kunstbezogene Veröffentlichungen. 1983–1986 und 1990-2002 Lehrbeauftragter an der Universität Mozarteum. (Fachdidaktik Bildnerische Erziehung). 1986-1990 Assistent an der Hochschule Mozarteum. Ab 1995 naturbezogene Arbeiten und Projekte: 1997: Einrichtung einer Druckwerkstatt. Seit 1997 Projekte im Rahmen von „Architektur Technik und Schule“ in Salzburg. Seit 2005: Vorsitzender Verein „Architektur Technik und Schule“, seit 10 Jahren Betreuung Pluskurs ArchitekturLehrer für Bildnerische Erziehung und Geschichte an einem Salzburger Gymnasium, besonderes Interesse an Projektunterricht und Videoprojekten.

Paul Raspotnig: *1969, Studium der Architektur, 1998-2003 Architekt, seit 2001 Baukulturvermittler und -publizist, 2003-2008 Künstlerischer Leiter der Initiative Architektur Salzburg, seit 2011 Lehrer an der HTBLuVA Salzburg, Abteilung Bautechnik, seit 2012 Vorstandsmitglied von „Architektur Technik und Schule“, 2013 Ausstellung und Vermittlung „The Best School In The World“


Referenzprojekte
Pluskurs Architektur 2005-2015
1998: Lehmhaus” (mit Th. Forsthuber, Video)
1998:„Sessel für den Winter” Innenhof Gymnasium der Herz-Jesu-Missionare, Salzburg
2002: „RaumIntervention“ Schlosspark Hellbrunn (Video)
2004: „RaumSpannung“ Ausstellungspavillon beim Mirabellgarten (mit Chr. Schmirl) (Video)
2009: „Lehmbau“ (mit Th. Forsthuber, Video)
2013: „Gurkenschiller“ Furtwänglerpark (mit Anton Thiel)
2015 stadtPLANspiel (mit Paul Raspotnig)


Anmeldung für Kulturschaffende

E-Mail-Adresse

Passwort

» Ich habe mein Passwort vergessen


Neuregistrierung

Noch nicht in der Datenbank? Kulturschaffende können sich mit Klick auf den Registrierungsbutton eintragen.


 


Suche nach Angeboten
Altersstufen:
6-10 Jahre
10-14 Jahre
ab 14 Jahre
Kunstsparten:

Themen:

Schwerpunkt:
Demokratie
Bundesland:





Suche nach Personen
Name:

Kunstsparten:

Wohnbundesland: